Frage:
Kann der Ehepartner die ERGO direkt für die Zähne übernehmen, wenn man selbst schon damit durch ist?