Frage:
Warum muss man sich damit zufriedengeben, dass die Lebensversicherer bei Kündigung hohe Gebühren erheben?